FCK05 – FC Uzwil – Meisterschaft – 10 -09-2022

Heute kommt es zu einem Ostschweizer Derby. Der FC Uzwil gastiert am Bodensee. Auch unser Gast kann auf ein erfolgreiches Spiel vom letzten Samstag zurückblicken, gewann er doch klar mit 4:0 gegen den FC Weesen.

Unsere Jungs haben mit dem last-minute-Treffer grosse Moral bewiesen und so dürfen wir uns auf ein hoffentlich spannendes Spiel freuen.

Unser FCK erwischte den besseren Start und setzte die Hintermannschaft mit einem frühen Pressing unter Druck. Bereits in der 9. Minute zahlte sich das aus: Denis Hoxha erzielte den verdienten Führungstreffer.

Doch wie schon öfters in dieser Saison kam der Gegner nur wenige Minuten später zum Ausgleich. Ensar Hajrovic wurde zu wenig konsequent an der Strafraumgrenze attackiert und dreschte den Ball in die Maschen.

Zum Glück liessen sich unsere Spieler nicht vom Matchplan abbringen und powerten weiter. In der 26. Minute belohnten sie sich. Der FC Uzwil konnte den Ball nicht genügend klären und Mido schlenzte den Ball zur 2:1 Führung ins Netz.

Die Gäste brauchten gut 10 Minuten, bis sie sich vom erneuten Rückstand erholt hatten und zu einigen (Halb-) Chancen kamen.

Doch quasi mit dem Pausenpfiff schenkte der Gästetorwart unserem FCK den dritten Treffer. Eine Flanke rutschte ihm aus den Händen und landete hinter der Torlinie. Mit einer beruhigenden 3:1 Führung ging es in die Pause.

In der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel ziemlich ereignislos dahin. Den Gästen gelangen nur wenige Nadelstiche, aber ohne zählbaren Erfolg, und unsere Mannen spielten mit angezogener Handbremse und kamen nur noch vereinzelt in den Abschluss. Die anwesenden Zuschauer waren trotzdem zufrieden.

Nach 5 Minuten Nachspielzeit stand der dritte Vollerfolg in Folge fest und die Jungs konnten sich beim Fanblock feiern lassen.

Bravo FCK – weiter geht’s !

Weitere Informationen zum Spiel kannst du im Matchbericht, im Bericht des FC Uzwil, im Tagblatt oder im Hafetschutter-Blog nachlesen.