FCK 05 – FC Seuzach – Meisterschaftsspiel 09.10.21

Wer nach 7 Spielen ohne Niederlage an der Spitze der Tabelle steht, sollte eigenlich keine Sorgen haben, oder doch? Die Verletzungshexe hat auch bei unserem FCK zugeschlagen, aber die Mannschaft wird auch diese Situation meistern.
Heute war der FC Seuzach zu Gast. Nach harzigem Start läuft es den Zürchern immer besser und entsprechend konnten die Zuschauer an diesem prächtigen Spätsommertag auf ein unterhaltsames Spiel hoffen.

Bereits nach zwei Minuten ging ein Aufschrei durch das Publikum: “Das muss doch Penalty sein!” Doch der Schiedsrichter liess seine Pfeife stecken.

Die auf einigen Positionen veränderte Mannschaft brauchte einige Zeit, bis sie ihre Offensivkraft entfalten konnte. In der 27. Minute erlöste Sven Bode sich und die Fans des FCK. Er setzte sich gekonnt gegen den Seuzener Verteidiger durch und verwandelte die Flanke mit dem Kopf zur verdienten Führung.

Das Spiel wurde in der Folge etwas ruppiger und der Schiedsrichter zeigte keine klare Linie. Chancen zu einem weiteren Tor wurden leider nicht genutzt. Just als alle dachten, setze sich Abbas Karaki energisch durch, eroberte den Ball im Strafraum und verwandelte zur 2:0 Führung.

Nach der Pause hatten unsere Mannen das Spiel weitgehend im Griff. Doch der sicher geglaubte Sieg fing nach dem unglücklichen Anschlusstreffer noch arg zu wanken an. Die Nervosität war spürbar und der FC Seuzach warf nochmals alles nach vorne, sogar der Torwart stürmte mit. Leider brachte ein rasch vorgetragener Konter nicht das erlösende 3:1, der Ball strich knapp am Pfosten vorbei. Mit einer kräftigen Faustabwehr klärte unser Torwart Fabian Fellmann einen letzten Eckball. Aus – vorbei – drei weitere Punkte auf dem Konto und damit die Tabellenführung gefestig.

Weitere Details hier im Hafetschutter-Blog.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

9 − eight =