FC Winterthur II – FCK 05 – Meisterschaft – 19-11-2022

Nach dem epischen Spiel vom vergangenen Samstag gilt es nun wieder den Tritt zu finden ohne die gesperrten Yves und Mido. Wie so oft können die Nachwuchsmannschaften wahre Wundertüten sein.

Etwas verwundert war ich auch über die schlechte Flutlichtanlage auf dem Kunstrasenplatz. Man möge mir die schlechte Bildqualität verzeihen. Erfreulich, wie viele Kreuzlinger Fans angereist waren und unsere Mannen vor Ort unterstützten!


Nach einem guten Start und einigen herausgespielten Halbchancen folgte dann nach einer halben Stunde der Dämpfer: ein auf den ersten Pfosten getretener Eckball wurde ins Tor abgelenkt.

Bis zum Ende der ersten Halbzeit übernahmen nun die Youngsters das Spieldiktat. Ihr temporeiches Spiel sorgte immer wieder zu gefährlichen Vorstössen.

Nach der Pause fand unser Team wieder besser ins Spiel und drückte auf den Ausgleich. Doch immer wieder gelang es dem jungen Winterthurer Team, im letzten Moment zu klären.

Die pfeilschnell vorgetragenen Konter sorgten immer wieder für Gefahr und das vermeintliche 2:0 wurde wegen einer Offsideposition aberkannt. So wurde aber auch der Ausgleichstreffer wegen Offside nicht gegeben.

Leider wollte heute der Ball nicht ins gegnerische Tor und so blieb es bei der knappen Niederlage.

Weitere Infos zum Spiel wie immer zum Nachlesen im Spielbericht, beim FCK05 und beim Hafetschutter.