FC Frauenfeld – FCK 05 – 30-04-2022

Zum Abschluss der englischen Woche steht ein weiteres Kantonsderby auf dem Programm. Unser Team reist auf die Allmend und trifft auf den FC Frauenfeld, dem immer noch Abstiegsgefahr droht. Für beide Mannschaften eine spannende Ausgangslage!

Unser Team übernimmt schon bald das Spieldiktat und kombiniert sich bis zur Strafraumgrenze durch, aber dort ist dann leider Endstation. Just als der Druck zunimmt servieren unsere Mannen dem Heimteam den Ball auf dem Serviertablett. Ticiano Fontes nimmt das Geschenk dankend an und schlenzt den Ball in die Maschen.

Unser FCK reagiert heftig und erzielt nur kurze später den verdienten Ausgleich.

In der 2. Halbzeit suchte unsere Elf den Siegestreffer, doch leider ohne Erfolglos. Und es kam noch schlimmer! Nach einem Ballverlust in der gegnerischen Platzhälfte wurde mit einem langen Ball das Mittelfeld ausgehebelt und der Konter erfolgreich abgeschlossen.

Obwohl sich unser Team vehement gegen die drohende Niederlage stemmte, den Abwehrturm Yves Seeger in den Angriff beorderte und selbst unser Torwart Fabian Fellmann beim letzten Corner nach vorne stürmte, wollte das Runde nicht mehr ins Eckige.

So brutal kann Fussball sein!

Entweder stand das Bein oder der Körper eines Frauenfelders im Weg oder der Goalie rettete mirakulös. Heute fehlte das Quentchen Glück und auch ein wenig die Spritzigkeit, was allerdings beim dritten Spiel innerhalb einer Woche auch verständlich ist.

Liveticker und Hafetschutter-Blog sowie Spielbericht von Dani Kern zum Nachlesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

seventeen + fourteen =